Banner

Erbsensuppe mit Spargel und Minzbällchen

Zutaten für 6-8 PersonenErbsensuppe
1kg mageres Schweinehack (besser selbst durchlassen), 300g geräucherter, durchwachsener Speck, 1 kg Tiefkühlerbsen, 1 Glas Spargel, 3 Eier, Paniermehl oder trockene Brötchen, 1 Lauchstange, 1/2 Sellerieknolle, 4 Möhren, 1 Zwiebel, 1 Orange, 1 Fl. milden Weißwein, 3l Fleischbrühe, 400ml Sahne, 2 Beutel Knorr Feinschmecker Zitronen - Butter Sauce
Gewürze für das Hack:, Pfeffer, Salz, Knoblauch- und Zwiebelpulver, 1 Handvoll frischer Minzblätter
Gewürze für die Suppe: Rosmarin, Thymian, Sternanis, 4 Nelken, Ingwer, Pimentkörner, Senfkörner, Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt.
Wichtig: großes Teeei.

Zubereitung im Schnellkochtopf
Suppengemüse putzen, in Stücke schneiden und mit dem grob gewürfelten Speck anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen, Weißwein, Spargelwasser und Brühe hinzugeben, die Gewürze in das Teeei geben, gut verschließen und in die Suppe legen. Schnellkochdeckel schließen, und 15 Minuten auf Stufe 2 kochen. In der Zwischenzeit Hackmasse kräftig würzen, gehackte Minzblätter und 1/3 des Spargels feingeschnitten untermischen, mit Ei und Paniermehl, bzw. Brötchen binden. Brühe durch ein Haarsieb abgießen und wieder in den Schnellkochtopf geben. Die Hackmasse zu kleinen Bällchen formen und portionsweise in der Brühe jeweils 10min garkochen und zur Seite stellen. Die Hälfte der Erbsen in die Brühe geben, Schnellkochdeckel schließen, 5 Minuten auf Stufe 2 kochen und anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Ganze wieder durch ein Haarsieb passieren. Zwischendurch den Schweiß von der Stirn wischen. Mit der Zitronen-Butter-Sauce leicht abbinden. Die restlichen Erbsen hinzugeben, aufkochen, die Hackbällchen hinzugeben und 10min ziehen lassen. Den restlichen Spargel in dünne Scheibchen schneiden und beim Servieren über die Suppe streuen.

Als Beilage Brötchen oder Toast

Als Getränk für die Großen Weißwein, für die Kleinen Sprite.