Banner

Fischlößchen in Kokos-Amarena Sauce
exotisch mild mit leichter Schärfe

Zutaten für 4-6 PersonenFischklöße
1kg Seefischfilet (Seehecht z.B. Hoki ca 12DM/kg), 2 Bd. Frühlingszwiebeln, 1Dose Ananas,  2-3EL Curry, Salz, 3 Eier, Paniermehl, 1l Weißwein, 1l leichte Gemüse- oder Fleischbrühe,  2Chilies, 1 Sternanis

Für die Sauce
1l Milch, 1 Gläschen Amarena-Kirschen, 200g Kokosflocken, 2 getr. Chilischoten, Sternanis,  3 x Knorr Feinschmecker Sauce Creme Fraiche

Vorbereitung
Kokosflocken mit der Milch kurz aufkochen und über Nacht stehen lassen

Zubereitung
Milch mit den Kokosflocken durch ein Sieb passieren. Chilischoten und Sternanis in einem Teesieb zusammen mit  den Amarenakirschen in die Kokosmilch geben, kurz aufkochen und bei sehr kleiner Hitze ziehen lassen. Saft aus  der Ananasdose auffangen. Fischfilet waschen, trocknen und in Stückchen schneiden.  Frühlingszwiebeln putzen. 1/2 der Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Den Rest der  Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Fischfilet und 1/4 der Ananas in der Küchenmaschine zu einer  feinen Masse hacken. Eier, Curry und Paniermehl zugeben. Noch einmal durchmischen.
Wein, Brühe und Ananassaft mit den restlichen Ananasstücken, den Frühlingszwiebeln, den  Chilies und dem Sternanis zum Kochen bringen. Klösschen formen und portionsweise garkochen (ca. 10Min /  Portion). Herausnehmen und zur Seite stellen. Zwei Schöpfkellen des Fischsuds in die Kokossauce geben  (keine Angst, wenn die Sauce leicht gerinnt). Kokossauce durch ein Spitzsieb passieren und mit Fertigsauce binden.  Den Fischfond durch ein Spitzsieb passieren und z.B. als Grundlage für eine Fischsuppe einfrieren.  Die Kokossauce über die Fischklößchen gießen und noch einige Minuten ziehen lassen.
Dazu Basmatireis und Zuckerschotengemüse
Als Getränk für die Großen Rose und für die Kleinen Ginger Ale.